1945

1950er Jahre

So oder ähnlich sahen die Schilder an den Eingängen der Herzbruchstollen aus.

Im Fall Kettenstraße / Schlosserstraße war jedoch folgende Gestaltung der Schilder (wie im obigen Bild an der Dachkante des Einganges ansatzweise zu erkennen) ohne Platzangabe, aber auch auf gelbem Hintergrund, vorhanden:

ÖFFENTLICHER
__________________

LUFTSCHUTZRAUM

2004

Gleiche Perspektive wie Bild 1 - Blick von der Schlosserstraße zum ehemaligen Westeingang. Hier wurde Erdreich aufgeschüttet und es wurden Pflanzkübel zur Dekoration hingesetzt. Der Stollen besaß zwei Zugänge, einen östlich / Kettenstraße, einen westlich / Schlosserstraße.

Heute ist der noch vorhandene West-Rest des Stollens mitsamt oben abgebildetem Bunkereingang überschüttet und verfüllt. Sehr wahrscheinlich wird auch dieser Stollen über zwei runde Bunkerkörper an den beiden Eingängen verfügt haben...

Das südlich anliegende Gebäude auf dem Grundstück am Westeingang des Stollens wurde mittlerweile abgebrochen. Das Grundstück selbst ist heute verwildert. Das gesamte Westeingangsbauwerk wird wie erwähnt überschüttet und verfüllt noch vorhanden sein, wie auch der Westteil vom eigentlichen Stollenbunker.

2016

1950er Jahre

Nachtrag 08.03.18: Der Westbereich des Stollens, bestehend aus der typischen halbrunden Betonröhre, könnte noch heute unverfüllt vorhanden sein. Am unteren Ende des Treppenabganges soll laut Angaben eines Anwohners eine Holzverschlagtür existent gewesen sein. Nur der Eingangsbereich ist nach den Angaben seinerzeit zugeschüttet worden. Im Inneren habe der damalige Eigentümer des Grundstückes Gartenutensilien gelagert. Schon vor Jahrzehnten hat laut der Informationen der Röhrenbereich ein wenig unter Wasser gestanden, was er dann wohl auch heute noch wird. Etwa 16 Treppenstufen ging es dem Anwohner nach vom Eingangsbau aus in die Tiefe.

Zwei runde Bunkerkörper, jeweils einer am West- und Osteingang, dürfte die Anlage demnach wohl nicht besessen haben.

2018

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de