Ein seltenes "Mannesmann-Luftschutzkellernotausstiegsgitter" zeigt den Weg zum ehemaligen Notausstieg. Das Gitter befindet sich nicht mehr am Originalstandort. Der Ausstiegsschacht befindet sich ein kurzes Stück weiter südlich am Gebäude...

Die Gitter wurden auch S-K-Kellerfenster genannt und sorgten zusammen mit einer darunter befindlichen Gasschutzglocke für gasdichten Abschluss. Für 56 Reichsmark waren die Gitter erhältlich, meist an Bahnhöfen. Eingebaut wurden die Gitter durch Maurerfirmen.

Dies ist der mit Steigeisen versehene Notausstieg...

Im Keller befinden sich mindestens zwei Luftschächte, ein kleiner Nebenraum (mit Tür), ein Hauptraum mit Gang...

2006

...zur vorgeschriebenen Gasschleuse.

Das Gebäude der ehemaligen Druckerei Wallner steht im Jahre 2014 mittlerweile leer. Ein Abriss ist in Planung. Eventuell wird auch der anliegende Bunker mit abgerissen werden.

Hier zu sehen die beiden nachgewiesenen Luftschächte und der Notausstiegsschacht von außen:

2018

Noch steht das Gebäude und der (mittlerweile völlig umwachsene) Bunker.

Nachtrag Mai 2021: Garagen samt ehemaligem Wallner-Gebäude sollen wohl abgerissen werden, ob anliegender Rundbunker mit betroffen ist, bleibt momentan noch unklar.

Bilder vom 29. Mai 2021:

2021

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de