Luftschutzanlagen im Bereich ehemaliger Einsatzhafen Marx

 

 

Gebiet ehemaliger Einsatzhafen Marx heute

 

Beobachtungskubus (Einmann)

oder eventuell "Kabelbrunnen" ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

nicht bombensicher
vorhanden
ungenutzt
?
Hinweise: Mindestens 10 weitere Beobachtungskuben im Raum Zetel / Horsten / Marx / Streek

Beobachtungskuben (Einmann), bauartgleich

oder eventuell "Kabelbrunnen" ?

teilweise zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wenn Beobachtungskuben, dann nicht bombensicher
unbekannt, ein Objekt an der Streeker Straße 16 / 18 vorhanden ?
unbekannt
Marx, Bereich Börgerhörn 10, Flakstellung, Verbunkerungen

Mehrere Verbunkerungen wohl Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

nicht bombensicher
gesprengt, fast keine Reste vorhanden
Weide, Friedhof

Mehrere verbunkerte Gebäude und Bunker Luftwaffe

Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
größtenteils gesprengt, Trümmer, Ruinen
Brachgelände, ungenutzt

Mehrere Bunker Luftwaffe

Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
größtenteils gesprengt, Trümmer, Ruinen
Brachgelände, ungenutzt
?
Einsatzhafen Marx, weitere Verbunkerungen auf dem Gelände ?

Bunker ? Luftwaffe ?

Einsatzhafen Marx

unbekannt
unbekannt
unbekannt
Doppelstellung / Stellung I: Zwischen Zetel und Neuenburg, nördlich Grundstück Neuenburger Straße 72, Flakstellung (8,8 cm oder 10,5 cm ?), vier Geschützbettungen, Verbunkerungen

Mehrere Verbunkerungen Marineflakbrigade oder Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
gesprengt, geringe Reste vorhanden, darunter eine ehemalige Unterkunftsbaracke
Weide
Doppelstellung / Stellung II: Zwischen Zetel und Neuenburg, westlich Grundstück Klein Schweinebrück 111, Flakstellung (8,8 cm oder 10,5 cm ?), vier Geschützbettungen, Verbunkerungen

Mehrere Verbunkerungen Marineflakbrigade oder Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
gesprengt, Reste vorhanden, darunter eine ehemalige Unterkunftsbaracke, das ehemalige Vermittlungsgebäude (heute bewohnt), eine ehemalige Abortbaracke
wohl ungenutzt, Wohngebäude

Mehrere Bunker / Munitionsbunker Kriegsmarine

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
Geländenachnutzung großteilig durch Bundeswehr (Westbereich / siehe übernächste Position), Bunker größtenteils entfernt, Gebäudefundamentreste im Wald östlich der B 437 vorhanden
Wald, ungenutzt, Großteil des Geländes westlich der B 437 noch heute Bundeswehrbereich, Munitionsdepot (siehe übernächste Position)
?

Am Schweinebrücker Fuhrenkamp, westlich, Bereich Grenzstraße (Südabzweiger Richtung Spolsen / Grenzstraße 17 und 19), vier Unterkunftsgebäude der Kriegsmarine aus den 1930er Jahren, Verbunkerungen ?

Hier explizit die drei Gebäude Südost (Grenzstraße 19): Flakstand (leichte Flak) auf Turm mittig des dortigen Hauptgebäudes, Verbunkerungen des Standes ?

Flakschutz für Einsatzhafen Marx / Marinesperrzeugamt, Munitionsdepot Schweinebrück

Verbunkerungen ? Kriegsmarine

teilweise zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
alle vier Gebäude und Turm des ehemaligen Flakstandes vorhanden
Nordwestgebäude (Grenzstraße 17) Schullandheim Voslapp, die drei Südostgebäude (Grenzstraße 19) ehemals Außenstelle VHS Wilhelmshaven, heute ungenutzt, verwahrlost
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 1

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 2

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 3

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 4

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 5

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 6

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 7

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 8

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 9

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 10

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 11

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 12

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 13

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 14

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 15

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 16

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 17

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 18

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 19

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt
Schweinebrück, im Schweinebrücker Fuhrenkamp, genauer Standort unbekannt, Bunker 20 - sind mit Objekt 1 bis 20 eventuell die Bunker im ehemaligen Marinesperrzeugamt, Munitionsdepot Schweinebrück gemeint ?

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wohl nicht bombensicher
unbekannt, nach dem Krieg Kartoffellagerraum
unbekannt

Mehrere Bunker Marineflakbrigade ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
unbekannt, wohl entfernt, Reste jedoch eventuell in nahem Waldstück vorhanden, Wirtschaftsgebäude und Nebengebäude am Flakstellungsweg vorhanden
privat genutzt
Bereich Bentstreek, Flakstellungsweg Höhe Mündung in Lübbenpotter Weg, einige Meter westlich im Waldstück, Kommandogerät für Flakstellung Bentstreek, verbunkert

Bunker

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
wohl komplett entfernt
unbekannt
?

Bohlenberge, Scheinwerferstand, Verbunkerungen ?

"Scheinwerferstand Nr. 82"

Scheinwerferstand / Scheinwerferstandstellung Marineflakbrigade

auch Scheinwerferstand für Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
?

Hinweise: Sandkuhle Mettcker, nahe Segelflugplatz Bohlenbergerfeld, Bunker ?

1 Ebene

Bunker, wohl Erdbunker, überschüttet, Hügel auf Weide ersichtlich Luftwaffe ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx ?

wenn Bunker, dann nicht bombensicher
Objekt vorhanden
ungenutzt
?

Hinweise: Nördlich Segelflugplatz Bohlenbergerfeld, Flugzeughalle Einsatzhafen Marx, Verbunkerungen ?

1 Ebene

Verbunkerungen Luftwaffe ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

wenn Verbunkerungen, dann nicht bombensicher
Fundamentreste vorhanden
ungenutzt, Brachgelände
?
Hinweise: Im Großraum Einsatzhafen Marx, mindestens 5 Tobrukstände

Tobrukstände / einfachste Bauausführung Wehrmacht / Luftwaffe ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

wenn Tobrukstände, dann nicht bombensicher
mindestens ein Verdachtsobjekt vorhanden, genauer Standort unbekannt, Betonobjekt, rund, über Erdgleiche angelegt, keine Öffnungen erkennbar, umwachsen
unbekannt
?
Hinweise: Splitterschutzelle der Bauart "Dywidag" im Gelände des ehemaligen Administrationsbereiches des Einsatzhafen Marx nördlich der Straße Hohemoor (andere Bezeichnung für K 45)
Splitterschutzzelle Luftwaffe ?
wenn Objektbestätigung, dann nicht bombensicher
Objekt soll im umgekippten Zustand vorhanden sein
ungenutzt

Südlich an der Begrenzung Segelflugplatz Bohlenbergerfeld, betonierter Deckungsgraben Einsatzhafen Marx, zwei Eingänge

1 Ebene

Betonierter Deckungsgraben Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
vorhanden, überschüttet, Westeingang komplett zugeschüttet und überschüttet
zugeschüttet

Bei Barge, nördlich Hagelskamp, südlich Dargweg, Flakstellung, Verbunkerungen, Feuerlöschteich ?

Im Verbund mit naher Flakstellung Großer Fuchsberg

Mehrere Verbunkerungen Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
gesprengt, Reste vorhanden, Teich vorhanden
Weide, Teich, Waldstück
?

Hohemoor, Scheinwerferstand, Verbunkerungen ?

"Scheinwerferstand Nr. 47"

Scheinwerferstand / Scheinwerferstandstellung Marineflakbrigade

auch Scheinwerferstand für Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt

Schutzunterstand Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

Fernsprechunterstand / Telefonleitstelle

nicht bombensicher
vorhanden
Eingang versiegelt, ungenutzt, vermüllt

Bunker Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

Massiver Unterstand der Hauptwache

nicht bombensicher
vorhanden, überschüttet
ungenutzt, vermüllt
?

Nur Verdacht Luftwaffe ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

Baubüro

unbekannt
unbekannt, Hügel, Verdachtsobjekt überschüttet (falls vorhanden), Betontrümmer an Westseite im Hügel erkennbar, diverse kleinere Trümmer im westlichen Umkreis des Hügels vorhanden, externe Einstiegsöffnung oder Zisterne unweit des Hügels vorhanden
Brachgelände

Bei Barge, Hagelskamp Ost / Großer Fuchsberg, zwischen den Wällen, Flakstellung (2,0 cm), Verbunkerungen

Im Verbund mit naher Flakstellung nördlich Hagelskamp / südlich Dargweg

Mehrere Verbunkerungen Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
gesprengt, fast keine Reste vorhanden
Wälle, Buschwerk, Weide
?

Schweinebrücker Fuhrenkamp, Grenzstraße / K 301, südlich, im Gebiet der heutigen Sandkuhle, Bereich eines ehemaligen Schweinwerferstandes, Bunker ?

Bunker Luftwaffe ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

unbekannt
Betonstrukturen im Wall südlich der Sandkuhle großteilig vorhanden, diverse Trümmer in dem Gelände vorhanden
Firmengelände, See, Sandkuhle
?

Westlich Ruttelerfeld / östlich Lengener Meer / südlich Zollweg, Gebiet Scheinanlage / Scheinfliegerhorst (für nahen Einsatzhafen Marx), Verbunkerungen ?

Verbunkerungen Luftwaffe ?

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

unbekannt
unbekannt
unbekannt, Naturschutzgebiet

Scheinwerferstandtürme / Scheinwerferstandstellung Kriegsmarine / Marineflakbrigade

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
vorhanden, entfestigt
beide Türme hergerichtet, von innen umgebaut, Ferienwohnung, Wohnung, ein Turm (das größere von beiden Bauwerken) auch von außen großflächig umgewandelt und umbaut

Collstede, genauer Standort unbekannt, Flakstellung (eventuell schwere Flakstellung), Verbunkerungen ?

Reste der Stellung am / im Königssee ?

Mehrere Verbunkerungen ? Luftwaffe

zugehörig zum Einsatzhafen Marx

nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt

 

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de