Bunkerrest / Trümmer Oststrand auf Minsener Oog

2013

2006

Es könnte sich hierbei um das massive Oberteil des nach dem Krieg gesprengten Scheinwerferstandes Minsener Oog handeln. Es wäre dann durch eine gewaltige Detonation etwa 250 Meter vom Unterteilbereich des Standes (dieser nördlich bei Buhne C) nach Süden ins Wasser circa 40 Meter vor den Strand katapultiert worden.

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de