Auch über www.bunker-oldenburg.de / www.luftschutzbunker-oldenburg.de zu erreichen.

Bunker in Oldenburg Seite 7

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Bremer Straße (Feuerwehr) / hinter Bremer Straße 58 / Osternburg-Drielake Entfernt

 

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Glashüttenstraße 3 / Osternburg-Drielake Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Kanalstraße 5 / Stadtkern Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau gegenüber Hunoldstraße 126 / Hundsmühlen (zu Wardenburg, da nahe des Stadtgebietes, hier aufgeführt) Erhalten

Im Jahr 2014 wurde der Rundschutzbau zum Fledermausquartier ausgebaut und zugemauert.

 

Mehrere Beobachtungskuben der Luftschutzkeller Kaserne Cloppenburger Straße / Bümmerstede-Kreyenbrück Entfernt

 

Verbunkerter Eingang Bezirksregierung Oldenburg im Hinterhof am östlichen Dobbenteich / Stadtkern (eventuell Luftschutzkeller) Entfernt

 

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Betonierter Röhrendeckungsgraben / 3 Röhren / Sonderbau Danziger Straße 2 / Stadtkern Erhalten (entfestigt) (mit Wohnhaus überbaut)

 

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Betonierter Röhrendeckungsgraben / 3 Röhren / Sonderbau Eichenstraße 68 Ecke Paulstraße / Eversten-Bloherfelde Erhalten (mit Wohnhaus überbaut)

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Betonierter Röhrendeckungsgraben / 3 Röhren / Sonderbau Nelkenstraße 44 / Ehnern-Ziegelhof Erhalten (mit Wohnhaus überbaut)

 

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Betonierter Deckungsgraben / Sonderbau Osterkampsweg 93 / Eversten-Bloherfelde Erhalten

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Betonierter Deckungsgraben / Sonderbau Im Engelland / Osternburg-Drielake Erhalten (Mehrparteienhaus auf Objekt gebaut)

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Betonierter Deckungsgraben / Sonderbau Feldstraße 4 / Bürgerfelde-Ofenerdiek Erhalten (Deckungsgraben nach dem Krieg entfestigt und teilweise Gebäude auf Objekt errichtet)

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Betonierter Deckungsgraben / Sonderbau Hemmelsbäker Kanalweg 15 / Osternburg-Drielake Erhalten (Deckungsgraben teilweise mit Gebäude überbaut)

 

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Efeustraße 12 / Ehnern-Ziegelhof Erhalten

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Küpkersweg 17 / Eversten-Bloherfelde Erhalten

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Oldenburger Vorortbahn (Depot) / Alexanderstraße 324 / nach dem Krieg entfestigt / Bürgerfelde-Ofenerdiek Entfernt

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Der Rundschutzbau wurde Anfang März 2011 entfernt

Aufnahmen separat: Hier

 

Rundschutzbau Vahlenhorst / eventuell Vahlenhorst 59 / nach dem Krieg entfestigt und mit Kiosk umbaut / Bürgerfelde-Ofenerdiek Entfernt

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Achterdiek 31 / Eversten-Bloherfelde Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Betonierter Deckungsgraben / Sonderbau Etzhorner Weg 171 / Ohmstede-Etzhorn Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Friedrich-August-Platz / Ehnern-Ziegelhof Entfernt

Unteres Foto zeigt ehemaligen Standort (rechts im Bild stand der Bunker)

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Iltisweg / Eversten-Bloherfelde Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Langenweg 172 / Bürgerfelde-Ofenerdiek Erhalten

Reste der Originalsitzbänke...

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Neuaufnahmen des Objektes vom 04.04.11

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Sperberweg 21 / Bümmerstede-Kreyenbrück Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Weidenstraße 11 / Osternburg-Drielake Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Weidenstraße 50 / Osternburg-Drielake Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Wunderburgstraße 31 / ursprünglich gelistet unter "Wunderburgstraße 37" / Osternburg-Drielake Erhalten

 

Bei Virtual Earth

Betonierter Deckungsgraben / Sonderbau Wunderburgstraße 9 / Osternburg-Drielake Erhalten (Mehrparteienhaus auf Objekt gebaut)

 

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Roggemannstraße 26 / Stadtkern Erhalten

Aufnahmen separat: Hier

 

Beobachtungskuben am Stabsgebäude

Anklicken!

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Lagekarte des Fliegerhorstes...

Luftschutzanlagen Fliegerhorst Oldenburg / Bürgerfelde-Ofenerdiek / mehrere Stahlklappen / Beobachtungskuben / verbunkerte Notausstiege / Verbunkerungen / Verbunkerungsreste Erhalten

Neben den Stahlklappen der Weltkriegsluftschutzkeller, den Beobachtungskuben und verbunkerten Notausstiegen der Kriegskeller und den Verbunkerungen / Verbunkerungsresten aus dem WK2 sind heute noch mindestens folgende Luftschutz-Relikte auf dem Fliegerhorstgelände anzufinden:

Auf dem Gelände existiert ein ehemaliger Stabs-LS-Keller und ein Lazarett-LS-Keller. In jedem größeren Gebäude befinden sich weitere Luftschutzkeller, insgesamt etwa 10 Stück. Der größte dieser Keller ist mit Betten ausgestattet gewesen, einige sind in der heutigen Zeit demontiert worden. Die meisten der Keller wurden nach 1945 eingerichtet, einige aber schon im Krieg und später dann umgerüstet. Zudem befinden sich mehrere verbunkerte Nachkriegskellernotausstiege an den Gebäuden. Mindestens ein Tiefbunker (wohl BW50-Schutzraum) aus der Nachkriegszeit ist vorhanden. Mindestens fünf große, freistehende oberirdische LS-Bauten aus der Nachkriegszeit sind auffindbar: - Drei Nachkriegs-Hochbunker, einer davon als Unterstellbunker für Fahrzeuge neben dem Flugfeld, ein Nachkriegs-Stabshochbunker und ein Nachkriegsbunker ohne bekannten Zweck.

Im Rollfeldbereich gibt es bis heute mehrere Nachkriegs-Einmann-Tiefstände mit Luke und einen Kleinstbunker mit Stahldrucktür, ebenfalls aus der Nachkriegszeit. Zudem existieren diverse Schutzstände aus der Nachkriegszeit an der Geländebegrenzung. Auf der Westseite des Rollfeldes befindet sich eine Luke mit darunter befindlichem, 5 Meter tiefem Schacht. Unten am Schachtende befindet sich eine Drucktür. Ob dies eine Kriegs- oder Nachkriegsanlage ist, konnte noch nicht geklärt werden. In diesem Bereich befinden sich zudem mindestens zwei freistehende Beobachtungsbunker...

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

...vermutlich aus dem WK2, da sie komplett anders als alles andere auf dem Gelände aufgebaut sind. Zudem existieren auf dem Gelände die bekannten "Shelter" / Flugzeugboxen aus Nachkriegszeiten, mindestens 30 an der Zahl. Zusätzlich befinden sich mindestens zwei Feuerlöschteiche aus Nachkriegszeiten auf dem Fliegerhorstgelände.

Aufnahmen separat: Hier

Weitere Aufnahmen separat: Hier

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Winkelweg 16 / Bürgerfelde-Ofenerdiek Erhalten

 

Copyright: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Am Strehl 23a/29 / Bürgerfelde-Ofenerdiek Erhalten

 

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Bei Virtual Earth

Rundschutzbau Reekenweg / Bürgerfelde-Ofenerdiek Erhalten

 

Copyright alle Fotos: Herr Ellerbrock

Entweder Rundschutzbau Bahnweg oder Rundschutzbau Bürgerbuschweg / Bürgerfelde-Ofenerdiek / im Bereich Bahnweg Ecke Bürgerbuschweg Trümmer Erhalten

 

Weiter (nur bei Seitenaufruf über www.bunker-whv.de / www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de)

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de