Festung Norderney

Impressionen erhaltener LS-Anlagen / Spuren des Luftkrieges / 2011

Tabelle der bekannten Anlagen

Zur äußeren Luftverteidigung Wilhelmshavens gehörende und vermutete Anlagen sind olivgrün hinterlegt.

Bereich Insel Norderney Luftgefährdeter Ort dritter Ordnung / bomben- splitter- und trümmersicherer LS-Bau aufgrund Sonderregelung / in Kriegsendphase zur Festung erklärt
1.-40.

Mindestens 40 Tobrukstände im Bereich Insel Norderney, Standorte unbekannt, in Quelle auch als "Kochbunker" und "Friesentonnen" bezeichnet, für Bauvorhaben "Friesenwall"

Darunter diverse Eigenbau-Ringstände im Bereich Insel Norderney nahe der ehemaligen Flakbatterien

Von diesen Objekten sollen "etwa 50" gebaut worden sein, es ist daher möglich, dass sich die "mindestens 40 Tobrukstände" allein auf die Eigenbau-Ringstände beziehen

Tobrukstände / einfachste Bauausführung / verschiedene Varianten / einteilig bis dreiteilig / mit und ohne Lafettenring Wehrmacht
nicht bombensicher
teilweise nur geplant ? / Realisierung unklar, unbekannt, einige Eigenbau-Ringstände vorhanden
unbekannt, Ruinen, Dünengelände
41.
Betonierter Deckungsgraben "Zickzackbunker" / 2-Knick
nicht bombensicher
vorhanden
Schulhof, umbaut, zugemauert
42.

Betonierter Deckungsgraben "Zickzackbunker" / 1-Knick

Möglicherweise ursprünglich im Verbund mit vorherigem Objekt ?

nicht bombensicher
vorhanden
Schulhof, umbaut, zugemauert
43.

Genauer Standort unbekannt, hinter Wohngebäude, länglicher Luftschutzhochbunker (Länge circa 30 Meter, Breite circa 8 Meter), wohl Selbstschutzbunker oder Befehlsbunker

1 Ebene

Hochbunker Selbstschutz ? Wehrmacht ?
wohl bombensicher
vorhanden
unbekannt
44.

Genauer Standort unbekannt, Bunker / WK 1-Bunker / im WK 2 als Befehlsstand genutzt

1 Ebene

WK 1-Bunker / im WK 2: Wehrmacht
nicht bombensicher
vorhanden
unbekannt
45.

Unterstand Wehrmacht / Heer ?

Eventuell kein Regelbau, sondern WK 1-Bunker ?

Nach Hinweisen Beobachtungsstand des ArKo (Artilleriekommandeur) der dortigen Funkmeßstation

wohl nicht bombensicher
von innen gesprengt, Ruine, Grundstruktur vorhanden, diverse Trümmer wohl weiterer Verbunkerungen im Umfeld
ungenutzt, vermüllt, Trümmer, Dünengelände
46.

Unterstand Wehrmacht / Heer ?

Eventuell kein Regelbau, sondern WK 1-Bunker ?

Nach Hinweisen Auswertungsstand des ArKo (Artilleriekommandeur) der dortigen Funkmeßstation

wohl nicht bombensicher
völlig gesprengt, Ruine, diverse Trümmer wohl weiterer Verbunkerungen im Umfeld
Trümmer, Dünengelände
47.

Unterstand östlich der Aussichtsdüne, genauer Standort unbekannt, Baujahr 1939

1 Ebene

Unterstand Wehrmacht / Heer ?
wohl nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
48.

Schartenbunker am "Januskopf", genauer Standort unbekannt, eventuell bereits gelisteter Regelbau ?

1 Ebene

Schartenbunker Wehrmacht / Heer ?
wohl nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
Schutzbau
wohl nicht bombensicher
vorhanden

höchstwahrscheinlich vormals Zivilschutz

wohl ungenutzt, überbaut mit Teilbereich vom "Gästehaus Caritas Inseloase"

49.

Nordhelm-Siedlung:

3 Bunker / deckungsgrabenähnlich, in den Gärten / jeweils vier Eingänge

1. Weserstraße / Mainstraße, nördlich Nordhelmstraße, in den Gärten, Bunker West

2. Weserstraße / Mainstraße, nördlich Nordhelmstraße, in den Gärten, Bunker Ost

3. Elbestraße / Mainstraße, südlich Nordhelmstraße, in den Gärten, Bunker

1 Ebene

Kleinbunker Wehrmacht ? / im Kalten Krieg hergerichtet
wohl nicht bombensicher
vorhanden, überschüttet

vormals Zivilschutz

seit 2009 genutzt durch Anwohner, teilweise Lagerräume
50.
Bunker Wehrmacht
nicht bombensicher
vorhanden, überschüttet, zugeschüttet
ungenutzt
51.
Verbunkerungen Wehrmacht
nicht bombensicher
gesprengt, Reste, Trümmer
Dünen
52.
Munitionsbunker Wehrmacht
nicht bombensicher
gesprengt, 1 Bunker großteilig vorhanden, überschüttet
ungenutzt
53.-55.
3 Panzersperren mit Unterständen, Bereich Promenade, Baujahr 1944
Verbunkerungen Wehrmacht
nicht bombensicher
entfernt
Promenade
56.-59.
Bereich "Oase", 4 Bunker, wohl nicht fertig gestellt, Baujahr 1944
Bunker Wehrmacht
unbekannt
unbekannt
unbekannt
60.-61.

Bereich Seefliegerhorst, 2 betonierte Deckungsgräben

1 Ebene

Betonierte Deckungsgräben Luftwaffe
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
62.

Bereich Seefliegerhorst, am Hafen, Kleinbunker, Regelbau R 681, Baujahr 1944, Bau eingestellt Anfang 1945

1 Ebene

Kleinbunker, MG Schartenstand ohne Nebenräume Heer
wohl nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
?
Seefliegerhorst Norderney I, Verbunkerungen auf dem Gelände ?
Bunker ? Luftwaffe ?
unbekannt
unbekannt
unbekannt
?
Seefliegerhorst Norderney II, Verbunkerungen auf dem Gelände ?
Bunker ? Luftwaffe ?
unbekannt
unbekannt
unbekannt
63.
Kabelbunker Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt, Trümmer
Dünengelände
64.
Bunker Luftwaffe
wohl nicht bombensicher
gesprengt, Trümmer
Dünengelände
65.
Bunker Luftwaffe
wohl nicht bombensicher
gesprengt, Trümmer
Dünengelände
66.-67.
Verbunkerungen Luftwaffe
wohl nicht bombensicher
vorhanden
Dünengelände
68.

Im Gelände Flakbatterie, leichte / mittlere Flak Norderney-Ost, Tobrukstand 1, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1943

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
69.
Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
70.
Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
71.
Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
72.
Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
73.
Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
74.
Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
75.
Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
Dünengelände
76.

Kaiserwiese, Tobrukstand 9, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
77.

Marienhöhe, Tobrukstand 10, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
78.

Villa Olga, Tobrukstand 11, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
79.

Deichstraße, Tobrukstand 12, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
80.

Bahnschleife östlich Meierei, Tobrukstand 13, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
81.

Kreuzung Mühlenstraße / Marienstraße, Tobrukstand 14, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
82.

Kreuzung Mühlenstraße / Jann-Berghaus-Straße, Tobrukstand 15, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
entfernt
Grünfläche, Kreuzungsbereich
83.

Standort unbekannt, Tobrukstand 16, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
84.

Standort unbekannt, Tobrukstand 17, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
85.

Standort unbekannt, Tobrukstand 18, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
86.

Standort unbekannt, Tobrukstand 19, Regelbau R 58A, B, C oder D, Baujahr 1944

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
87.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 622, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Doppelgruppenunterstand Heer
bombensicher
unbekannt
unbekannt
88.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 661, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Unterstand für Verwundetensammelstelle Heer
bombensicher
unbekannt
unbekannt
89.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 661, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Unterstand für Verwundetensammelstelle Heer
bombensicher
unbekannt
unbekannt
90.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 661, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Unterstand für Verwundetensammelstelle Heer
bombensicher
unbekannt
unbekannt
91.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 661, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Unterstand für Verwundetensammelstelle Heer
bombensicher
unbekannt
unbekannt
92.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
93.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
94.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
95.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
96.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
97.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
98.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
99.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
100.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944, nicht fertig gestellt, Bau eingestellt Anfang 1945

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
101.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944, nicht fertig gestellt, Bau eingestellt Anfang 1945

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
102.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau R 668, Baujahr 1944, nicht fertig gestellt, Bau eingestellt Anfang 1945

1 Ebene

Kleinbunker, Kleinstunterstand für 6 Mann Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
103.

Kleinbunker, Regelbau R 681, Mitteldüne, Baujahr 1944, Bau eingestellt Anfang 1945 nach Fundamentaushub

1 Ebene

Kleinbunker, MG Schartenstand ohne Nebenräume Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
104.
Scheinwerferstand Luftwaffe
nicht bombensicher
Scheinwerferstand entfernt
Wasserturm
105.
Bunker Wehrmacht
nicht bombensicher
gesprengt, Trümmer
Düne
106.

Kabelbunker östlich Meierei-Kaserne

siehe dazu auch das Objekt vorher

Kabelbunker
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
107.

Kabelbunker nördlich Funkstation Dünensender

siehe dazu auch das folgende Objekt

Kabelbunker
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
108.
Bunker ("Sektbunker" WK 1-Bunker) Luftwaffe
wohl nicht bombensicher
gesprengt, Trümmer
Dünenbereich
?
Bunker östlich Flakbatterie, schwere Flak Busetief (1943 in Nordstrand umbenannt), in der Düne, zum Kriegsende abgesackt, Bunker sehr wahrscheinlich bereits gelistet
Bunker Wehrmacht / Heer ?
unbekannt
unbekannt
unbekannt
109.

Standort unbekannt, Kleinbunker, Regelbau FL 283, Baujahr 1944

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Kleinbunker, Maschinenkleinstunterstand Luftwaffe
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
110.

Tobrukstand 20, Regelbau R 58A, B, C oder D, Flakkommandostand Meiereidüne, Baujahr 1944

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Ringstand (wohl Tobrukstand mit Eingangstunnelvorbau) Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
111.

Kleinbunker, Regelbau R 622, Flakkommandostand Meiereidüne, Baujahr 1944

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Kleinbunker, Doppelgruppenunterstand Heer
bombensicher
gesprengt, vorhanden
überschüttet, kaum erkennbar, Düne
112.
Kleinbunker, Doppelgruppenunterstand Heer
bombensicher
gesprengt, vorhanden
überschüttet, Reste erkennbar, Düne
113.

Kleinbunker, Regelbau R 681, Flakkommandostand Meiereidüne, wohl nur geplant

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Kleinbunker, MG Schartenstand ohne Nebenräume Heer
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
114.

Hochbunker, Flakleitbunker, Regelbau FL 354A, Flakkommandostand Meiereidüne, Baujahr 1944

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Hauptgefechtsstand Norderney, Hochbunker, Flakuntergruppen-Kommandostand Luftwaffe
bombensicher
gesprengt, Reste vorhanden, Trümmer
überschüttet, kaum erkennbar, Trümmer, Düne
115.

Kleinbunker, Maschinenzentrale, Regelbau M 183, Flakkommandostand Meiereidüne, Baujahr 1944

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Kleinbunker, Flakgruppe, Maschinenzentrale Kriegsmarine
bombensicher
gesprengt, vorhanden
überschüttet, kaum erkennbar, Düne
116.
Schwere Flakstellung, 4 Geschützbunker oberirdisch, Zusatzbunker, 1 Leitbunker, 1 Munitionsbunker Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt, wenige Reste erkennbar
überschüttet, Düne
117.

Weiße Düne, Kleinbunker, Regelbau FI 246, Baujahr 1944, nicht fertig gestellt, Bau eingestellt Anfang 1945

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Kleinbunker, Munitionsauffüllraum für Marine-Flak Kriegsmarine
nicht bombensicher
unbekannt
unbekannt
118.

Weiße Düne, Hochbunker, schwerer Flak-Leitstand, Regelbau FL 244, FL 255, FL 304 oder FL 351, nur geplant, Bau untersagt Anfang 1945

Auch Flakschutz Emden !

Hochbunker, schwerer Flak-Leitstand Luftwaffe
bombensicher
unbekannt
unbekannt
119.
Schwere Flakstellung, 4 Geschützbunker oberirdisch, Zusatzbunker, 1 Leitbunker, 1 Munitionsbunker, 1 Kabelbunker, 1 Geschützbunker leichte Flak Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt, Trümmer, Kabelbunker vorhanden, überschütteter Geschützbunker leichte Flak vorhanden
Dünen
120.

4 verbunkerte Geschützbettungen und Zusatzbunker, 1 Leitbunker, 1 Munitionsbunker, Flakbatterie, schwere Flak Fischerhafen, Baujahr 1939

Auch Flakschutz Emden !

Schwere Flakstellung, 4 Geschützbunker oberirdisch, Zusatzbunker, 1 Leitbunker, 1 Munitionsbunker Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt
unbekannt
121.
Schwere Flakstellung, 4 Geschützbunker oberirdisch, Zusatzbunker, 1 Leitbunker, 1 Munitionsbunker Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt, Reste vorhanden
unbekannt, wenige Reste in den Dünen vorhanden
122.
Schwere Flakstellung, 4 Geschützbunker oberirdisch, Zusatzbunker, 1 Leitbunker, 1 Munitionsbunker Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt, Reste vorhanden
Dünen
123.

3 Munitionsbunker, Flakbatterie, schwere Flak Riffgatt / ehemals Bremen, Baujahr 1939, 4x 11,4 cm

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

3 Munitionsbunker Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt
unbekannt
124.

1 Munitionsbunker, Flakbatterie, schwere Flak Hamburg, Baujahr 1939

Auch Flakschutz Emden !

1 Ebene

Munitionsbunker Luftwaffe
nicht bombensicher
gesprengt
unbekannt
?
Bereich Norderney, "Funksendezentrale 323 Norderney", Verbunkerungen ?
Verbunkerungen ? Wehrmacht
unbekannt
Gebäude vorhanden
Jugendherberge
Quelle einiger Informationen im Bereich Norderney: www.festungnorderney.de

 

Zurück zum Eingangsbereich

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de