Wilhelmshavener Bunkerimpressionen - von Hartmut Klose

Kleinbunker und sonstige Bunker

Alle hier veröffentlichten Aufnahmen unterliegen dem Copyright von Herrn Hartmut Klose, Wilhelmshaven.

Archiv H. Klose - Fotoserien:

Abriss des Deckungsgrabens Potenburger Weg

Abriss des Luftschutzturmes "Leffers"

Abriss des Luftschutzturmes Freiligrathstraße

Abriss des Luftschutzbunkers Marktstraße West

Abriss des Luftschutzturmes Mühlenstraße

Abriss des Bunkers Lönsweg

Abriss der Brandwache "Oceanis" am Bontekai

Abriss des Luftschutzturmes Marinelazarett Rheinstraße

Abriss des ersten Wilhelmshavener Luftschutzturmes Marine-Wasserwerke

Abriss des Schleusentorbunkers 4 ehemalige 3. Einfahrt

Truppenmannschaftsbunker 750 1 und 2 Banter Kaserne

Truppenmannschaftsbunker 750 1 und 2 Jachmann (Ostfriesenstraße)

Truppenmannschaftsbunker 1500 "Trotz" Ebertstraße

Luftschutzbunker Westbahnhof

Luftschutzbunker Störtebekerstraße / Sedan

Luftschutzturm 1 heutige Kortekreuzung

Luftverteidigungszentrale Rosenhügel

Hochbunker / Hochbunker-Fortsetzung / Tiefbunker / Luftschutztürme / Luftschutztürme-Fortsetzung / Kleinbunker und sonstige Bunker

Zurück zum Eingangsbereich / Artikelinhaltsverzeichnis der Rubrik Klose

Zurück zum Eingangsbereich von bunker-whv

Aufnahmen einer Splitterschutzzelle der Bauart "Westermann" im Bereich des heutigen Freibades "Klein Wangerooge" am Banter See. Die Zelle wurde nach jahrelanger Suche am 19. März 2009 wiederentdeckt. Am 28. April ist sie zum Bunkergrundstück Minsener Oog 1A umgebettet worden. Aufnahmen aus den Jahren 1974 und 2009.

Ein nach dem Krieg als Zaunpfahlersatz im Bereich der Flakstellung Kirchreihe aufgestelltes Teilstück eines Luftschutzkellerfensterschutzblockes...

Aufnahmen der gesprengten Bunker der Flakstellung "Kirchreihe" im Gelände des heutigen Kleingartenvereines am Stadtpark. Heute ist fast nichts mehr von der Anlage zu erkennen. Aufnahmen aus den Jahren 1957, 1959, den 1960er Jahren und 1962.

Aufnahme der gesprengten Bunker der Flakstellung "Tirpitzhafen" im Bereich des heutigen Freibades "Klein Wangerooge" am Banter See. Heute ist ebenfalls fast nichts mehr von der Anlage zu erkennen. Aufnahme aus dem Jahre 1959.

Aufnahme des kleinen Rundturmes an der Schule Mitscherlichstraße. Der Bunker wurde zwischen März und April 1989 entfernt. Heute befindet sich am Standort der erweiterte Bereich eines Schulhofes. Aufnahme aus dem Jahre 1988.

Aufnahme des gesprengten kleinen Rundbunkers Richtung Ziegelei Sande / Altenhof. Der Bunker wurde gänzlich entfernt. Aufnahmen aus dem Jahre 1973.

Aufnahmen des verklinkerten kleinen Rundturmes an der Gartenstraße. Der Bunker wurde zu einem Freizeitraum umgebaut und ist noch immer vorhanden. Aufnahme aus den 1970er Jahren und 1981.

Aufnahmen eines verklinkerten kleinen Rundturmes an der Fritz-Frerichs-Straße. Der Bunker ist noch immer vorhanden. Aufnahmen aus dem Jahre 1999.

Aufnahme eines weiteren verklinkerten kleinen Rundturmes an der Fritz-Frerichs-Straße. Der Bunker ist ebenfalls noch vorhanden. Aufnahme aus dem Jahre 1981.

Aufnahme des verklinkerten kleinen Rundturmes an der Ziegelstraße. Der Bunker ist noch immer vorhanden. Aufnahme aus den 1980er Jahren.

Aufnahmen des Rundbunkers an der Justizvollzugsanstalt Ölhafendamm. Dieser Bunker ist heute noch vorhanden. Aufnahmen aus den Jahren 1959 und 1983.

Aufnahme des kleinen Rundbunkers am ehemaligen Manteuffelplatz. Der Bunker wurde zusammen mit dem Platz für die neue Straßenführung später beseitigt. Aufnahme aus den 1950er Jahren.

Aufnahmen des kleinen Rundturmes hinter dem Robert-Koch-Haus. Der Bunker ist noch immer vorhanden. Aufnahmen aus den 1960er Jahren und 1982.

Aufnahme einer Brandwache in Coldewei. Diese Brandwache hat an der Straße Coldewei, damalige Hausnummer 14, gestanden. Sie wurde wohl 1983 für den Autobahnneubau entfernt. Aufnahme aus dem Jahre 1972.

Aufnahme einer Brandwache in Himmelreich. Diese Brandwache hat an der Klinkerstraße 2 an der Einmündung der Tonstraße gestanden und wurde spätestens 1975 entfernt. Heute befindet sich dort die erweiterte Straßenfläche / Fußweg. Aufnahme aus dem Jahre 1972.

Originalstandort:

Standort ab 2003:

Aufnahmen einer Splitterschutzzelle der Bauart "Westermann" an der Planckstraße. Die Zelle wurde aufgrund der Neugestaltung des Geländes 2003 nach Klein Rhaude bei Wiarden / Wangerland umgebettet. Am 11. Dezember 2013 ist sie zum Kanalweg 15 in Wilhelmshaven rückgebettet worden. Aufnahmen aus den Jahren 1981 und 2010.

Aufnahme des verklinkerten kleinen Rundturmes an der Börsenstraße. Der Bunker wurde für den dortigen Parkhausneubau beseitigt. Aufnahme aus dem Jahre 1958.

Aufnahme eines kleinen Rundturmes an der Marienstraße. Der Bunker ist noch vorhanden, aber inzwischen vollkommen hinter Efeu verdeckt. Aufnahme wohl aus dem Jahre 1997.

Aufnahmen der 3. Einfahrt und ihrer nach dem Krieg gesprengten Schleusentorbunker. Die Einfahrt wurde später zugeschüttet, die Bunker größtenteils beseitigt. Heute befindet sich eine neue Straßenführung im Bereich der ehemaligen Einfahrt. Aufnahmen aus den 1950er Jahren und den 1980er Jahren.

Aufnahmen des Schleusentorbunkers 4 der ehemaligen 3. Einfahrt während des Teilabrisses. Heute befindet sich genau dort die erweiterte Straßenführung. Aufnahmen aus dem Jahre 1999.

Aufnahme der nicht fertig gestellten "Neuen Hafentorschleuse". Mittig erkennbar ist der Bedienungsbunker. Im Hintergrund rechts zu sehen ist der Luftschutzturm der Bauart Dietel an der damaligen Ostfriesenstraße. Der Bedienungsbunker wie auch die Reste der Schleuse sind noch heute vorhanden. Aufnahme aus den 1950er Jahren.

Aufnahmen der gesprengten Reste der Flakstellung "Tirpitzschleuse". In den Nachkriegsjahren wurden die Reste gänzlich beseitigt. Heute befindet sich dort ein Wendeplatz. Aufnahmen aus den 1950er Jahren und den frühen 1960er Jahren.

Aufnahme eines Kleinbunkers. Dieser Bunkerunterstand unweit nördlich der Flakstellung "Tirpitzschleuse" wird den Munitionsbunker der Anlage dargestellt haben. Auf jeden Fall wird das Objekt zur Stellung gehört haben. Genau wie die Stellung wurde der Bunker in den Nachkriegsjahren entfernt. Aufnahme aus dem Jahre 1957.

Aufnahmen des Kleinbunkers auf dem ehemaligen HBV-Gelände (ursprünglich Marine-Materiallager) am Handelshafen. Der Bunker ist im Oktober / November 2015 abgerissen worden. Aufnahmen aus dem Jahre 1985.

Aufnahme des Kleinbunkers am Handelshafen. Der Bunker ist ebenfalls noch vorhanden. Aufnahme aus dem Jahre 1972.

Bunker West

Bunker Ost

Aufnahmen der beiden Rundbunker am Totenweg (ehemalige Funkpeilstation). Die Bunker sind vorhanden, heute jedoch fast vollkommen bewachsen. Aufnahmen aus den Jahren 1972 und 1999.

Aufnahmen des Rundbunkers an der Jadewerft. Der Bunker wurde entfernt, heute befindet sich am Standort ein Parkplatz. Aufnahmen aus den Jahren 1972 und 1973.

Aufnahme des kleinen Rundturmes an der Hafenschule Werftstraße. Der Bunker ist vorhanden. Aufnahme aus dem Jahre 1972.

Aufnahme des kleinen Rundbunkers am Altengrodener Weg an der Stadtparkkolonie. Der Bunker ist noch immer vorhanden. Aufnahme aus dem Jahre 1972.

Aufnahmen des kleinen Rundturmes Gottorpstraße in der Stadtparkkolonie. Der Bunker ist noch immer vorhanden. Aufnahmen aus den Jahren 1972 und 1999.

Aufnahme des kleinen Rundturmes Holsteinstraße in der Stadtparkkolonie. Auch dieser Bunker ist noch immer vorhanden. Aufnahme aus dem Jahre 1972.

Aufnahmen des kleinen Rundturmes in Siebethsburg. Dieser Bunker ist ebenfalls noch vorhanden. Aufnahmen aus den Jahren 1981 und 2006.

Aufnahmen des Kleinbunkers am Lönsweg. Dieser Bunker war für das Rundsuchgerät "Jagdschloß" als Sockel geplant. Das Gerät wurde allerdings nie installiert. Im April 2003 wurde der nach dem Krieg gesprengte Bunker aus (fragwürdigen) Sicherheitsgründen zerkleinert und mit Erdreich überdeckt. Aufnahmen aus den Jahren 1968 und 2000.

Aufnahme des Deckungsgrabens ("Zickzackbunker") in Middelsfähr. Der Graben ist noch immer vorhanden. Lediglich die Splitterschutzwände der Eingänge wurden entfernt. Aufnahme aus dem Jahre 1972.

Aufnahme des Deckungsgrabens Botanischer Garten Nord. Der Graben ist noch immer vorhanden. Aufnahme wohl aus den 1990er Jahren.

Aufnahmen des Deckungsgrabens Schule Neuende. Der Graben ist ebenfalls noch immer vorhanden. Aufnahmen aus den Jahren 1972 und 1998.

Aufnahmen des Deckungsgrabens Potenburger Weg während der Beseitigung. Der Graben wurde zwischen März und Mai 2006 abgerissen. Heute befindet sich am Standort der Stellplatz eines nahen Autohauses. Aufnahmen aus dem Jahre 2006.

Aufnahmen eines Behelfsbunkers in der Schmiedestraße. Insgesamt wurden 80 dieser Splitterschutzbunker zwischen den Werfthäusern von Bant errichtet. Dieser Bunker wie auch die meisten der anderen Bauten ist / sind noch vorhanden. Aufnahmen wohl aus den 1980er Jahren.

Aufnahmen der Brandwache am Bontekai Höhe "Oceanis". Am 24.10.2007 wurde der Kleinbunker unvermittelt abgerissen. Er wich einem Neubau / Mehrparteienwohnhaus. Aufnahmen aus den 1950er Jahren und aus dem Jahre 2007.

Aufnahmen der Splitterschutzzelle an der Emsstraße / "Orgelbau Führer". Ende 2003 wurde der Minibunker zum Kolkweg in Neuengroden umgebettet. Heute befindet sich hier ein neu angelegter Radweg. Aufnahmen aus dem Jahre 1981.

Aufnahmen der vier kleinen Rundbunker nahe Cäciliengroden / ehemaliges Lager Neudeich. Die Bunker sind heute im teilweise stark versackten Zustand noch immer vorhanden. Aufnahmen aus den 1980er Jahren.

Aufnahmen des Kleinbunkers der E-Werkstatt Süd nahe des Artilleriebunkers der Bauwerft (oben im Hintergrund). Der Bunker wurde, wie auch der Artilleriebunker, später beseitigt. Aufnahmen aus dem Jahre 1958.

Aufnahme des kleinen Rundbunkers auf der Wiesbadenbrücke. Dieser Bunker wurde, nachdem kurz nach dem Krieg der Splitterschutzvorbau abgerissen worden war, später gänzlich entfernt. Aufnahme aus dem Jahre 1959.

Archiv H. Klose - Fotoserien:

Abriss des Deckungsgrabens Potenburger Weg

Abriss des Luftschutzturmes "Leffers"

Abriss des Luftschutzturmes Freiligrathstraße

Abriss des Luftschutzbunkers Marktstraße West

Abriss des Luftschutzturmes Mühlenstraße

Abriss des Bunkers Lönsweg

Abriss der Brandwache "Oceanis" am Bontekai

Abriss des Luftschutzturmes Marinelazarett Rheinstraße

Abriss des ersten Wilhelmshavener Luftschutzturmes Marine-Wasserwerke

Abriss des Schleusentorbunkers 4 ehemalige 3. Einfahrt

Truppenmannschaftsbunker 750 1 und 2 Banter Kaserne

Truppenmannschaftsbunker 750 1 und 2 Jachmann (Ostfriesenstraße)

Truppenmannschaftsbunker 1500 "Trotz" Ebertstraße

Luftschutzbunker Westbahnhof

Luftschutzbunker Störtebekerstraße / Sedan

Luftschutzturm 1 heutige Kortekreuzung

Luftverteidigungszentrale Rosenhügel

Hochbunker / Hochbunker-Fortsetzung / Tiefbunker / Luftschutztürme / Luftschutztürme-Fortsetzung / Kleinbunker und sonstige Bunker

Zurück zum Eingangsbereich / Artikelinhaltsverzeichnis der Rubrik Klose

Zurück zum Eingangsbereich von bunker-whv

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de